Schnelle & seriöse Abwicklung


Faire Preise garantiert


100 % Gold-zurück-Garantie


Persönliche & unverbindliche Beratung

Silberlexikon

A

Altsilber

In vielen Haushalten befindet sich alter Schmuck, Besteck oder Geschirr aus Silber, das nicht mehr benötigt wird. All diese Dinge werden unter dem Begriff Altsilber zusammengefasst. Sie können dieses jederzeit bei uns einschicken, um den Wert genau bestimmen zu lassen.

S

Silberbarren

Sie sind die Königsklasse des Silberschmucks: Barren aus Silber. Zwar sind sie weniger wert als Goldbarren, dennoch sollten Sie die alten Schätze keinesfalls entsorgen, ohne den Wert zu kennen! Dieser ist genormt und orientiert sich am Gewicht des Barrens. Sie können uns sowohl wenige Gramm als auch mehrere Kilos zur Wertermittlung und zum Verkauf zukommen lassen.

Silberlegierung

Die Legierung gibt an, wie viel des reinen Edelmetalls Silber tatsächlich in einem Gegenstand vorhanden ist. Die bekannteste Silberlegierung, die auch häufig bei Silberschmuck verwendet wird, ist die 925er. Das bedeutet: Der Gegenstand besteht zu 92,5 % aus Silber und zu den restlichen Anteilen aus beigemischten Edelmetallen wie z.B. Kupfer. 

Silbermedaillen

Man kennt sie von Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften oder anderen Wettkämpfen und Anlässen: Silbermedaillen. Sie verbleiben oft als Sammlerstücke im Haushalt und erinnern an das jeweilige Ereignis. Meist reicht die verwendete Legierung von 500 bis zu 999 bei Feinsilber. Hier lohnt es sich durchaus, über den Verkauf der Ware nachzudenken!

Silbermünzen

Silbermünzen gibt es in Form von Anlagemünzen sowie Sammlermünzen. Anlagemünzen richten sich im Ankaufspreis nach dem Materialwert und dem Spotpreis. Sammlermünzen hingegen haben zusätzlich einen historischen Wert und können daher im Preis deutlich höher liegen. Lassen Sie den exakten Wert Ihrer Silbermünzen in unserem Hause bestimmen.

Silberpreis

Der Silberpreis ist eng an die wirtschaftliche Entwicklung gebunden. Anders als Gold wird Silber in vielen Industrien als Grundmaterial verwendet. Daher sinkt der Silberpreis entsprechend während einer Wirtschaftskrise und er boomt, wenn es auch wirtschaftlich bergauf geht. Sie sollten sich vor dem Verkauf Ihres Silbers daher fachkompetent beraten lassen.

Silberschmuck

Silber wird meist in der 925er Legierung bei altem Schmuck verwendet. Das können Ketten, Armreife, Ohrringe oder andere Schmuckstücke sein. Für die Wertermittlung des Silberschmucks spielen unter anderem der Feingehalt, das Gewicht abzüglich der Fremdmetalle und der aktuelle Silberpreis eine wichtige Rolle.

Silbervorkommen

Die Vorkommen sind begrenzt, sodass momentan nur noch von einem natürlichen Silberbestand von wenigen Jahrzehnten ausgegangen wird. Allerdings gibt es Möglichkeiten, Silber zu recyceln oder in Silberminen zu fördern, um den Fortbestand des Edelmetalls zu sichern. Über die Hälfte des weltweiten Silberanteils entfällt auf Amerika, genauer auf Mexiko und Peru. Weitere Vorkommen finden sich in Australien, Chile und Polen. Meist wird das Silber zusammen mit anderen Erzen aus dem Boden gewonnen und durch mechanische und chemische Prozesse zum Endprodukt verfeinert. 

T

Tafelsilber

Unter die Bezeichnung Tafelsilber fallen alle Gegenstände, die an einem gedeckten Tisch verwendet werden. Das können beispielsweise versilberte Teller sein, aber auch Kerzenleuchter, Messer, Gabeln und Löffel. Lassen Sie in unserem Hause gerne unverbindlich den Wert Ihrer Gegenstände ermitteln.