Goldverkauf: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Egal, ob Sie noch alten Schmuck zu Hause liegen haben, Zahngold besitzen oder einfach etwas Geld benötigen – es gibt viele Gründe, warum Sie Ihr Gold verkaufen sollten. Der Goldpreis hat in den letzten Jahren erhebliche Schwankungen durchlaufen, sodass Ihre Rendite beim Verkauf stark schwanken kann. Machen Sie Ihr Gold zum idealen Zeitpunkt zu Geld, indem Sie auf die Tipps aus diesem Ratgeber achten. Denn wir von der AGR-Sontheimer GmbH wissen genau, wann sich das Veräußern Ihres Schmucks am meisten für Sie lohnt.

Der beste Zeitpunkt für den Goldverkauf
VRD – stock.adobe.com

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Der Goldpreis – darum schwankt der Verkaufspreis Ihres Goldes
  3. Beobachten Sie den Goldpreis intensiv
  4. Angebot bei seriösen Anbietern – so erhalten Sie angemessene Ankaufspreise für Ihr Gold

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Goldpreis lässt sich mit wenig Aufwand online ermitteln. Beobachten Sie diesen am besten eine gewisse Zeitdauer, bevor Sie sich für einen Verkauf Ihres Goldes entscheiden. Denn so erzielen Sie mit Sicherheit ein Maximum des Goldpreises.
  • Holen Sie mehrere Angebote für Ihren Goldschmuck ein und wenden Sie sich an seriöse Anbieter und Anbieterinnen für einen lukrativen Verkauf.
  • Der Aktienmarkt, die Nachfrage nach Gold und viele weiteren Faktoren spielen für Ihren Gewinn beim Verkauf eine entscheidende Rolle.

Der Goldpreis – darum schwankt der Verkaufspreis Ihres Goldes

Der Goldpreis ist genauso wie Aktien, Öl oder viele andere Rohstoffe dem Druck des Welthandels unterlegen. Dies führt dazu, dass die Preise für Gold zum Teil erheblich schwanken können. Gold gilt als sichere Wertanlage, gerade in Situationen, in denen Aktien abstürzen und Währungen an Wert verlieren. Diese Zeiträume sind ideal, wenn Sie sich für den Verkauf Ihres Schmucks, Ihres Zahngoldes oder Ihrer Goldbarren entscheiden. Denn genau dann werden Sie den besten Preis für den Verkauf erzielen. Weitere wichtige Faktoren für den Goldpreis sind:

  • Das aktuelle Angebot weltweit
  • Die Nachfrage nach dem Rohstoff
  • Die weltweite, wirtschaftliche Situation
  • Die Währungsstabilität und der aktuelle Währungswert

Beobachten Sie den Goldpreis intensiv

Idealerweise bringen Sie keinen Zeitdruck mit, wenn Sie Ihr Gold verkaufen möchten. Beobachten Sie einfach online am besten über mehrere Monate die Preisentwicklung, damit Sie einen guten Zeitpunkt für das Geschäft abwarten können. Auch langfristige Zeiträume der Vergangenheit können ein Indiz sein, ob der aktuelle Preis hoch oder niedrig ist. Sie können die Werte auf vielen Onlineseiten bequem einsehen.

Angebot bei seriösen Anbietern – so erhalten Sie angemessene Ankaufspreise für Ihr Gold

Verkaufen Sie Ihr Gold nicht einfach leichtfertig. Vielmehr sollten Sie sich an seriöse Anbieter und Anbieterinnen wenden, die Ihnen angemessene Preise anbieten. Holen Sie am besten mehrere Angebote ein und achten Sie auf aktuelle Rezensionen der Anbieter und Anbieterinnen. So erhalten Sie einen lukrativen Gewinn für den Verkauf Ihrer Wertgegenstände.

Seriöse Anbieter und Anbieterinnen bestimmen die Legierung des Goldes, wiegen die Gegenstände und verrechnen auch weitere wertvolle Bestandteile wie Edelsteine genau. Zudem sollten Sie ausreichend Bedenkzeit haben, wenn Sie Ihr Gold verkaufen möchten.