Edelmetalle online verkaufen: Tipps für eine sichere Abwicklung

Ob als Münzen oder Schmuck: Edelmetalle wie Silber und Gold waren bereits vor Jahrhunderten sehr wertvoll. Deren Kauf konnte sich nur die wohlhabende Gesellschaft leisten. Heute ist der Besitz von Edelmetallen längst keine Seltenheit mehr. Zusätzlich wurde durch die technische Entwicklung die Verarbeitung und Anschaffung von Gold und Silber um einiges leichter und die Designmöglichkeiten vielfältiger. Daher liegt so manches Schmuckstück jahrelang unberührt im Schmuckkästchen rum, bis der Besitzer oder die Besitzerin verkaufsreif ist. Damit Sie beim Gold verkaufen in kein Fettnäpfchen tappen und ein gutes Geschäft machen, hat die AGR-Sontheimer GmbH einige Tipps für eine sichere Abwicklung vorbereitet.

Edelmetalle an der Hand
© STUDIO GRAND WEB – AdobeStock

Warum sind Edelmetalle so begehrt und was macht ihren Wert aus?

Bevor Sie Ihre Edelmetalle zum Verkauf anbieten, sollten Sie ganz genau wissen, was sie so besonders macht. Gold und Silber sind mit Abstand die bekanntesten Edelmetalle, da aus ihnen unterschiedlichster Schmuck hergestellt wird. Platinmetalle wie Platin, Iridium oder Rhodium gehören ebenfalls zu den Edelmetallen. Doch was macht diese Metalle so wertvoll? Die Antwort ist einfach: Es sind die jeweiligen Eigenschaften. Edelmetalle besitzen beispielsweise:

  • Einen metallischen Glanz
  • Eine hohe Verformbarkeit (Duktilität)
  • Stabilität
  • Leitfähigkeit für Wärme 
  • Eine elektrische Leitfähigkeit
  • Eine hohe Korrosionsbeständigkeit

Diese Eigenschaften machen die Edelmetalle nicht nur für die Schmuckindustrie sehr lukrativ. Stahlindustrie, Elektronikindustrie, Chemieindustrie oder Solarindustrie sind auf Edelmetalle sogar teilweise angewiesen. Da die Vorkommnisse der Edelmetalle langsam zurückgehen und deren Abbau ortsweise schwierig ist, steigt auch deren Nachfrage und somit der Preis.

Edelmetalle verkaufen: So geht es!

Sollten Sie sich für den Verkauf Ihrer Edelmetalle entschieden haben, so müssen Sie Folgendes beachten, damit ein gutes Angebot und eine sichere Abwicklung möglich sind:

  1. Wissen Sie, was Sie da verkaufen möchten? Besonders bei Erbstücken sind die Herkunft und die Zusammensetzung des Edelmetalls schwer nachzuverfolgen. Wenn keine Zertifikate oder Unterlagen vorhanden sind, fragen Sie uns für eine Auskunft an. Von dieser Information kann der Verkaufspreis direkt abhängen.
  2. Vor dem Verkauf sollten Sie lieber keine Reinigung des Metalls vornehmen, um eventuelle Schäden zu vermeiden.
  3. Informieren Sie sich über den aktuellen Wert des Edelmetalls.
  4. Online verkaufen: Sie haben einen Händler gefunden? Dann lesen Sie aufmerksam seine Homepage, die AGB sowie die Bewertungen anderer Kundinnen und Kunden und auf unabhängigen Seiten durch. Telefonnummer sowie eine Adresse müssen angegeben sein.
  5. Seriöse Händler erkennen Sie schon am Aufbau der Homepage. Diese enthält keine Rechtschreibfehler, ist strukturiert und übersichtlich und bietet mehrere Optionen z. B. beim Versand an.
  6. Informieren Sie sich über den Ablauf. Muss eine Geschäftsstelle aufgesucht werden? Oder erfolgt alles über den Versand? Wird eine spezielle Versicherung benötigt? Ist der Ablauf kompliziert und unverständlich, lassen Sie lieber die Finger davon. Transparenz ist wichtig.
  7. Erfahren Sie, ob die fachliche Einschätzung sowie die Beratung kostenlos sind oder nicht.
  8. Warten Sie den richtigen Zeitpunkt ab.
  9. Ein Kurierdienst kann mehr Sicherheit bringen.

Wir von der AGR-Sontheimer GmbH stehen Ihnen bei Fragen zum Verkauf Ihrer Edelmetalle gerne zur Verfügung. Wir sind für Sie persönlich, per Telefon oder per E-Mail da. Lassen Sie sich von uns beraten und profitieren Sie von unkomplizierten und transparenten Vorgehensweisen.