Alten Schmuck richtig pflegen: So gehts!

Schmuck ist Luxus für die Ewigkeit. Denn durch die Verwendung hochwertiger Edelmetalle können Sie an Ohrringen, Ketten oder Ringen viele Jahrzehnte lang Freude haben. Mit der richtigen Pflege erhalten Sie die schöne und glänzende Optik und können diese bei Bedarf auch wieder aufwerten. Bei der AGR-Sontheimer GmbH kennen wir die passenden Tricks, wie Sie Ihren alten Schmuck wieder aufleben lassen können. Und wenn Sie dennoch kein Interesse mehr an den alten Ketten und Ringen haben, können Sie alten Schmuck verkaufen und dabei attraktive Summen erzielen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Reinigen Sie Ihren Schmuck mit passenden Hausmitteln – so erhalten Sie eine schöne Optik
  3. Alten Schmuck verkaufen – die passende Alternative
So geht alten Schmuck richtig pflegen
© smile – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Alter Schmuck kann mit einigen Hausmitteln einfach gereinigt werden. Dazu gehören Backpulver, Spülmittel oder auch ein Ultraschallreinigungsgerät. Verzichten Sie auf den Einsatz von aggressiven Reinigungsmitteln, da diese die Edelmetalle schädigen können.
  • Reinigen Sie Ihren Schmuck regelmäßig, um das Anlaufen und die Ablagerung von Verschmutzungen zu vermeiden.
  • Wenn Sie kein Interesse mehr an Ihrem alten Schmuck haben, können Sie ihn auch einfach verkaufen. Denn egal welchen Zustand die Stücke haben, oft erhalten Sie noch attraktive Preise beim Ankauf.

Reinigen Sie Ihren Schmuck mit passenden Hausmitteln – so erhalten Sie eine schöne Optik

Im Alltag ist Schmuck erheblichen Belastungen ausgesetzt. Neben dem mechanischen Abrieb sorgen auch Schweiß, Staub und andere Umwelteinflüsse für das Anlaufen der Stücke und für unschöne Ablagerungen. Je nach Edelmetall kann dieser Effekt mehr oder weniger stark ausgeprägt sein. Nutzen Sie daher die passenden Hausmittel, um Ablagerungen gründlich und dennoch schonend zu entfernen und gleichzeitig angelaufenes Metall wieder zu einem schönen Glanz zu verhelfen.

Folgende Hausmittel sind für die schonende Reinigung geeignet:

  • Eine milde Seifenlösung
  • Backpulver
  • Zahnpasta
  • Ein Ultraschallreinigungsgerät

Wichtig ist, dass Sie je nach Werkstoff eine geeignete Methode auswählen. Hierzu sollten Sie sich vorab im Detail informieren, damit Sie keine Beschädigung durch die Reinigung verursachen. Führen Sie die Reinigung regelmäßig durch, damit Sie langfristig die schöne Optik des Schmucks erhalten können.

Alten Schmuck verkaufen – die passende Alternative

Manchmal kommt Schmuck aus der Mode oder Sie möchten alte Erbstücke trotz einer neuwertigen Optik nicht mehr tragen? Dann können Sie Ihr Gold verkaufen und dabei einen attraktiven Gewinn erzielen. Denn es spielt keine Rolle, welchen Zustand die Stücke haben oder wie das genaue Design aussieht. 

Zunächst wird hierbei die genaue Zusammensetzung des Materials analysiert und das Gewicht ermittelt. Zudem werden der Zustand und die Optik bewertet, denn bei passenden Schmuckstücken kann der Ankaufswert deutlich über dem Materialwert liegen. Ein seriöser Anbieter wird Ihnen ein transparentes Angebot erstellen, sodass Sie völlig ohne Druck über den Verkauf entscheiden können.